Sehenswürdigkeiten

Kloster Zlatá Koruna

Die Klosterkirche der Jungfrau-Maria-Himmelfahrt, ein gotischer Bau vom 13. Jahrhundert. Die Kirche hat drei Kirchenschiffe aber keinen Turm. In dem ganzen Objekt findet man schöne, gotische Steinarbeiten, vor allem in den Fensterbereichen. Die innere Einrichtung stammt meistens von dem Barock.
Gebäude des kleinen Konvents - sie wurde ca. im Jahr 1500 gegründet (gotischer Kern), im Jahre 1609 wurde das Dormitorium hinzugebaut.

Kirche der St. Markéta - ist ein Bau aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Die Kirche wurde im Jahre 1491 teilweise im Barockstil umgebaut. Der Brand im Jahre 1854 hat den Dachstuhl und das Gewölbe des Presbiteriums vernichtet. Die Umfangwände und der Grundriß der Kirche blieben unbeschädigt.Das Gebäude dient zur Zeit als Wohnhaus.

 

 

 

spod1[2].jpg